31. Jul 2020

15 Dinge, die du im Urlaub mit einer Sketchnote festhalten kannst

Gerade die Urlaubszeit eignet sich besonders zum Zeichnen und Sketchnoten.

Du hast nun endlich nicht mehr so viele Dinge im Kopf und kannst dir die Zeit nehmen, einfach mal zu zeichnen. Stifte und Papier sind schnell besorgt, nur was sollst du jetzt visuell festhalten?

Meine 15 sommerlichen Sketchnote-Ideen:

  1. Die verschiedenen Stationen deiner Reise.
  2. Den Blick aufs Meer und all die Menschen mit den unterschiedlichen Badeanzügen
  3. Kulturelle Unterschiede, die dich zum Lachen oder zum Weinen bringen.
  4. Deine Tageswanderungen.
  5. Dein Aufenthalt in der Ferienwohnung, im Hotel oder im Guesthouse – vielleicht liegt sogar ein Gästebuch aus, in das du etwas zeichnen möchtest?
  6. Deinen Speiseplan, also was hast du besonders gern gegessen? Hast du vielleicht sogar neue Rezepte mitgenommen? Gab es etwas, dass du zum ersten Mal probiert hast? Wie hat es geschmeckt?
  7. Deine Zeit auf Balkonien.
  8. Deine Fortbewegung, bist du eher gelaufen, gefahren oder geschwommen?
  9. Faszinierende Menschen, die du kennengelernt hast
  10. Die interessanteste Sache, du du täglich erlebt hast.
  11. Besondere Orte in der Natur
  12. Bücher, die du gelesen hast, und Hörbücher, die du gehört hast.
  13. Dinge, die du gekauft hast.
  14. Tiere, die du gesehen hast.
  15. Sehenswürdigkeiten, die du angesteuert hast.

Alle aufgezählten Punkte lassen sich zeichnerisch frei umsetzen oder mit ein paar Schlüsselbegriffen, die für dich die Situation beschreiben, als Sketchnote aufs Papier bringen.

Mit Fotos kombiniert, bleibt dir diese Reise mit deinen visuellen Notizen lange in Erinnerung.

Endlich Urlaub

Du brauchst noch ein paar Icons? Dann wirf doch einen Blick in den DIY-Blogartikel, in dem es um Urlaubsicons geht.



eBook: Schritt für Schritt zu 35 Icons