06. Aug 2021

Visualisiere dein Jetzt & gewinne Klarheit darüber, wo du stehst.

Bist du gerade nicht so sicher, was dich gerade beschäftigt?

Wie wär's, wenn du deine aktuelle Situation einfach einmal aufs Papier bringst? Die Dinge aufs Papier gebracht zu haben, ist oft schon ein Schritt zu neuen Erkenntnissen. Zwei Möglichkeiten bieten sich besonders an: das Aufschreiben und das Zeichnen.

Mit einer Visualisierung machst du beides: Du schreibst auf und du zeichnest. Die Kombination befeuert deine Kreativität, während du gleichzeitig Klarheit gewinnst.

Für eine persönliche Standortanalyse habe ich die Visualisierung unten erstellt. Ich lade dich ein, das Konzept zu übernehmen. Das heißt, zeichne gern die Grafik in deiner eigenen Version ab. Befüllen kannst du sie währenddessen oder hinterher.

Die Visualisierung „Auf dem Weg“ zeigt dir auf dem Papier, was gerade ist. Sie gibt dir den ersten Schritt zu mehr Klarheit. Du untersuchst spielerisch, wo du gerade stehst, was dein Ziel ist und welche Erwartungen du daran knüpfst.

Standpunkt Visual

Im Video siehst du ein Beispiel, wie du die Visualisierung zeichnen und befüllen kannst. Ich habe dort der Einfachheit halber das Ziel „Visualisierungen im Job“ genommen. Natürlich befüllst du es mit deinem eigenen Ziel. Oder der Richtung, die du im Moment für dich anstrebst.

Alles ist änderbar. Die Reihenfolge, wie ich die Grafik befülle, ist ein Vorschlag. Wenn dir eine andere Reihenfolge lieber ist, dann wählst du die, die dir am besten passt.

Nimm auf deinem Blatt ruhig alles auf, was dich beschäftigt. Alles, was für dein gewünschtes Ergebnis oder dein Ziel relevant sein könnte. Das betrifft deine aktuellen Herausforderungen. Jedoch auch noch so kleinen Erfolg, den du mit deinem Ziel verbindest.

Schon der Prozess, es alles aufzuschreiben und es vor Augen zu sehen, unterstützt dich enorm. Die Klarheit kommt beim Tun.

Alles andere siehst du im Video.

Ich wünsche frohes Zeichnen und neue Klarheit. Melde dich gern bei Fragen.



eBook: Schritt für Schritt zu 35 Icons