Sketchperiments und freie Arbeiten

Wenn einfache Visualisierungen zur Kunst werden

Portraitskizzen Mai 2024

Sketchperiments und künstlerisches Arbeiten

Nachdem ich 2016 Visualisierungen für mich entdeckte, verbrachte ich die letzten Jahre mit etlichen Sketchperiments.

Sketchperiments nenne ich die Skizzen und Experimente, die nicht vom Perfektionismus getrieben sind. Sie basieren auf der Idee, dass das tägliche Üben einen bedeutenden Anteil daran hat, sich zu verbessern.

2018 startete ich mit einer täglichen Skizze in meinem Skizzenbuch. Am Anfang oft mit dem Fineliner, den hatte ich vom Visualisieren bereits lieben gelernt. Dann kam Aquarellfarbe und ein Wassertankpinsel hinzu. Mittlerweile wechselt sich die schnelle Skizze mit einer längeren Studie oder einem Acrylbild ab. Auch bezüglich der verwendeten Medien bin ich flexibel geworden. Tinte mag ich sehr gern. Momentan experimentiere ich jedoch viel mit Acryl.

Aber verfolge gern selbst, was ich als nächstes zeichne:

Du wirst zu meinem Instagram-Account weitergeleitet, wo ich derzeit tagesaktuell meine Skizzen zeige.

Portrait Acryl Andreas
Portrait Acryl Liza

Mentoren und Weiterbildung

  • Seit 2024 John A. Varriano, Art Students League of New York
  • 09/2019 bis 01/2020 Franziska Statkus, Jörg Mandernach und Rudi Weiss, Kolping Kunstschule Stuttgart
  • 09/2018 bis 05/2019 Andrej Dugin und Rolf Kilian, Freie Kunstschule Stuttgart
  • Wochenseminare Faber-Castell-Akademie und Kunstakademie Bad Reichenhall

Ausstellung

  • 2024 Gruppenausstellung "Student Salon Show" Art Students League of New York

Du wünschst dir eine Zeichnung für dein Business oder willst selbst kreativen Input? Dann melde dich einfach.